In diesem Beitrag geht es darum, wie Du bekommst, was Du willst. Die Vorgehensweise dahinter beruht auf dem kleine Buch „Denke nach und werde reich“ von Napoleon Hill.

Das Buch zeigt Dir, warum Reichtum kein Zufall ist, wie Du bekommst, was Du willst und welche Gesetze es gibt um das zu bekommen was Du willst. Das Buch wurde schon im Jahr 1937 geschrieben und bis heute über 70 Millionen Mal verkauft. Damit zählt es zu den 20 meist verkauften Büchern in der Geschichte. Quelle

WIE DU BEKOMMST, WAS DU WILLST

 

In dem Buch Denke nach und werde reich, geht es darum, wie Du Dir durch Dein Denken Reichtum schaffen kannst und konkret, wie Du im Leben das bekommst, was Du willst.

Napoleon Hill hat in über 20 Jahren Gespräche mit 500 Millionären geführt um herauszufinden, welche Gesetze es gibt, die alle befragten Millionäre befolgen und die zu deren Reichtum geführt haben.

Seine Erkenntnis ist, dass die Millionäre überhaupt  wissen was sie wollen und breit sind ihre Ziele anzugehen. Die wenigsten Menschen wissen tatsächlich, was sie wollen, sind aber unzufrieden darüber, dass sie nicht das haben, was sie wollen. Die wichtigste Frage ist darum:

Was willst Du in Deinem Leben erreichen?

Napoleon Hill empfiehlt in seinem Buch sechs Schritte:

 

SCHRITT EINS: LEGE DEIN ZIEL GENAU FEST

 

Lege Dein (finanzielles) Ziel genau fest. Es reicht nicht aus zu sagen, „ich will reich werden“. Du brauchst eine ganz konkrete Vorstellung davon, wohin die Reise gehen soll. Wie viel Geld willst Du zum Beispiel in 5 Jahren in Euro haben?

Das Gehirn braucht eine konkrete Adresse. Wenn Du einen Freund besuchen willst, musst Du in Dein Navi die konkrete Adresse eingeben. Es reicht nicht aus zu sagen, dass Du nach Stuttgart willst.

 

SCHRITT ZWEI: WAS BIST DU BEREIT ZU LEISTEN?

 

Hill sagt: „Im Leben wird uns nichts geschenkt“. Wenn Du ein Ziel erreichen möchtest, musst Du Dich dafür bewegen.

Überlege Dir genau, was Du bereit bist zu tun. Wenn Du zum Beispiel in Zukunft in Wohlstand leben möchtest und für Dich ein konkretes Ziel festgelegt hast, dann reicht es nicht auf der Couch zu sitzen und immer wieder an das Ziel zu denken. Du solltes in diesem Fall zum Beispiel bereit sein, in Deine Bildung zu investieren, Bücher zu lesen und dann auch konket anzufangen zu investieren.

 

SCHRITT DREI: WANN WILLST DU DEIN ZIEL ERREICHEN?

 

Häufig setzen wir uns Ziele für das nächste Jahr, aber erreichen viele Ziele nicht, weil das Jahr mit Zielen überfüllt ist und wir dadurch gar nicht erst los laufen.

Eine andere Variante ist, dass Du dir gar kein Termin setzt. Du kennst das wahrscheinlich auch,  wenn Du sagst: „Ich will gerne mehr Sport machen“, dann wird nicht viel passieren. Sagst Du stattdessen: „Ab Montag mache gehe ich zwei mal die Woche 5 Kilometer laufen“, dann ist die Wahrscheinlichkeit deutlich größer, dass Du Dein Vohaben auch angehst.

Es macht Sinn, dass Du Dir langfristige Ziele setzt und Dir konkret überlegst, wann Du wo in Zukunft stehen möchtest.

Wo willst Du in 5, in 7 und in 10 Jahren stehen?

Je konkreter Dein Ziel ist, desto eher wirst Du es erreichen. Ein Ziel wäre zum Beispiel: „Ab dem 01.01.2028 habe ich ein Nettovermögen von 100.000 Euro“.

Als Projektingenieur habe ich immer wieder gesehen, was Termine ausmachen. Wenn ein Projekt einen entspannten Zeitplan hatte, dann hat sich das Projekt auch bis dahin gezogen und wurde pünktlich fertig. Gab es stattdessen einen straffen Zeitplan, dann wurde das Ziel auch erreicht, selbst wenn es vorher fast unmöglich erschien.

 

SCHRITT VIER: ERARBEITE EINEN GENAUEN PLAN

 

Nachdem Du genau weißt, was Du wann erreichen willst, brauchst Du einen genauen Plan, wie Du bekommst, was Du willst.

Wenn Du zum Beispiel in 10 Jahren ein Nettovermögen von 100.000 Euro haben möchtest, kannst Du Dir zum Beispiel überlegen, dass Du jeden Monat eine Summe X investieren möchtest, und dass Du das E-Book: „Alles was Du über die Gelanlage wissen musst“ lesen mäöchtest, um Dir die Grundlagen anzueignen. 😉

 

SCHRITT FÜNF: HALTE ALLES SCHRIFTLICH FEST

 

Wenn Du Dir Dein Ziel überlegst und es dann wieder in der gedanklichen Versenkung verschwindet, dann wird Dich das Deinem Ziel nicht weiterbringen.

Darum ist es wichtig, dass Du Dein Ziel schriftlich fixierst und es für Dich sichtbar platzierst, damit Du immer wieder auf Dein ziel und den Plan schauen kannst. Das Motiviert Dich und hilft Dir zu schauen, ob du im Soll bist oder ob Du Deinem Ziel hinterherhinkst.

 

SCHRITT SECHS: LESE DIR DEIN ZIEL LAUT VOR

 

Napoleon Hill empfiehlt, dass Du Dir Dein Ziel und den Plan zweimal am Tag laut vorliest. Jeden Morgen nach dem Aufstehen und jeden Abend vor dem schlafen gehen. Dadurch brennt sich die Infromation in Dein Bewusstsein ein und jeden Tag wird dein Gehirn vesuchen Lösungen zu erarbeiten, damit Du Dein Ziel und die jeweiligen Teilziele erreichst.

 

DAS BUCH

 

Wenn ich Dein Interesse geweckt habe und Du mehr darüber wissen willst, wie Du bekommst, was Du willst habe, dann kannst Du das Buch gerne hier bei Amazon kaufen*:

*Der Link ist ein Affiliate-Link. Das bedeutet, dass ich eine kleine Provision erhalte, wenn Du das Buch über den Link bei Amazon kaufst. Das Buch wird für Dich dabei nicht teuerer und kostet Dich nicht mehr. Über Deine Unterstützung freue ich mich.

 

WIE ERREICHST DU IM LEBEN DEINE ZIELE?

WAS DENKST DU ÜBER DIE VORGEHENSWEISE AUS DEM BUCH?

 

Ich freue mich auf Deinen Kommentar.

ERHALTE DIE CHECKLISTE GRATIS

Melde Dich dazu zum kostenlosen Newsletter an

Erfahre mehr